Schule, Bildung

Lernen mit Spaß - "Summer School" am Kurpfalz Internat (AUDIO)

08.05.2017 - 11:06:55

Kurpfalz Internat gemeinnützige BetriebsGmbH / Lernen mit Spaß - Summer ...

Bammental - Anmoderationsvorschlag:

Leistungsdruck, keine Zeit für Fragen und Erklärungen, zu große Klassen: Das ist Alltag an vielen deutschen Schulen. Die Folge: Immer mehr Schüler verlieren den Anschluss, ihre Wissenslücken werden größer und größer, die Noten sacken ab und man freut sich nicht auf das neue Schuljahr. Wer da wieder rauskommen will, braucht kompetente Hilfe und die Chance, Fragen zu stellen, um entstandene Lücken zu schließen und neues Selbstvertrauen aufzubauen. Genau das bietet die "Summer School" am Kurpfalz Internat in Bammental bei Heidelberg. Oliver Heinze berichtet.

Sprecher: Seit fast 40 Jahren beweisen die Lehrerinnen und Lehrer des Kurpfalz Internats mit ihrer zweiwöchigen "Summer School" nun schon, dass Lernen auch in den Ferien richtig Spaß machen kann.

O-Ton 1 (Mario Lehmann, 0:28 Min.): "Das Interessante ist, dass wenn die Schüler anreisen, sie immer so einen leicht traurigen Blick haben, dass sie jetzt so viel lernen müssen. Und wenn sie wegfahren, dann melden sie sich gleich wieder fürs nächste Jahr an, weil wir nämlich am Nachmittag auch ein tolles Programm anbieten. Da kann man natürlich verschiedene 'Fun Sports' machen: Man kann Kart fahren, man kann Rafting und Klettern machen oder Lego Mindstorms, Golf, Tennis, wir haben Reiten im Programm. Man sucht sich ein Modul aus, dass man gerne machen möchte - und da hat man dann eine ganze Menge Ferienspaß."

Sprecher: Sagt Geschäftsführer Mario Lehmann. Vor dem Spaß ist allerdings erst mal Büffeln angesagt:

O-Ton 2 (Mario Lehmann, 0:30 Min.): "Wir schauen ganz genau, was der Schüler nicht kann, und wir machen dann in Klassen mit höchstens acht Schülerinnen und Schüler einen intensiven Kurs und arbeiten die Wissenslücken auf, die sie über die Jahre angesammelt haben. Ganz vorne liegt natürlich die Mathematik, aber auch Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch sind möglich - und wir haben auch einen besonderen Legastheniekurs. Also man hat jeden Tag drei Stunden Unterricht und drei Stunden betreute Hausaufgaben in seinem Problemfach, das über zwei Wochen."

Sprecher: Und die verbringt man natürlich komplett im Internat.

O-Ton 3 (Mario Lehmann, 0:33 Min.): "Das heißt, immer zwei Schüler oder Schülerinnen teilen sich ein Zimmer - und sie können natürlich auch alle Einrichtungen, die wir im internat haben, nutzen. Wir haben zwei Sporthallen, einen Sportplatz, wir haben eine Disco, ganz viele verschiedene Projekträume, Aufenthaltsräume, ein eigenes Kino sogar. Das findet man alles auf unserer Webseite www.kurpfalz-internat.de - und natürlich alle weiteren wichtigen Informationen über unsere "Summer School'. Und wir würden uns natürlich auch freuen, interessierte Eltern persönlich zu beraten: Einfach anrufen und wir können alle Fragen beantworten."

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, wie Ihr Kind die Ferien möglichst sinnvoll und trotzdem mit viel Spaß nutzen kann: Einfach mal im Internet auf kurpfalz-internat.de klicken. Dort finden Sie alle wichtigen Infos rund um die "Summer School" - und natürlich auch die Telefonnummer für ein persönliches Beratungsgespräch.

OTS: Kurpfalz Internat gemeinnützige BetriebsGmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/126477 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_126477.rss2

Pressekontakt: Kirsten Lehmann PR und Kommunikation Kurpfalz-Internatgemeinnützige BetriebsGmbH Diersteinstr. 1-7, 69245 Bammental Telefon: 0176-10033217, 06223 96113 (Kurpfalz-Internat) 03991 624 217 (Schloss Torgelow) E-Mail: k.lehmann@kurpfalz-internat.de

- Querverweis: Das Manuskript liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

- Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

@ presseportal.de