Polizei, Kriminalität

Lemgo. Nach Unfall nicht angehalten.

23.05.2017 - 11:01:34

Polizei Lippe / Lemgo. Nach Unfall nicht angehalten.

Lippe - In der Einmündung "Franz-Liszt-Straße / Leopoldstraße" haben sich am Montagmorgen zwei Fahrzeuge berührt. Ein Beteiligter fuhr einfach weiter. Eine 57-Jährige kam mit ihrem VW Caddy aus der Franz-Liszt-Straße und war gerade vorfahrtberechtigt nach rechts in die Leopoldstraße eingebogen, als ihr Wagen von einem von links kommenden älteren VW Passat seitlich touchiert wurde. Während die 57-Jährige rechts ran fuhr, in der Erwartung, dass der Unfallgegner gleiches macht, für dieser jedoch in Richtung Innenstadt weiter, ohne den erforderlichen Pflichten nachzukommen. Es hat sich bei dem Wagen um einen silberfarbenen VW Passat mit LIP-Kennzeichen gehandelt. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die nähere Angaben zu dem Auto bzw. zum Fahrer machen können. Alle Hinweise werden unter 05261 / 9330 in Lemgo entgegen genommen. Der Schaden am Caddy liegt im vierstelligen Bereich.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de