Polizei, Kriminalität

Lehe - Auto im Kanal, Frau tot geborgen

13.11.2017 - 17:56:50

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Lehe - Auto im ...

Lehe - Am Montagmittag wurden Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Unglücksfall an der Montanistraße gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache, ist eine 93-jährige Frau mit ihrem Auto in den dortigen Seitenkanal gefahren. Sie konnte nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden. Wie lange sich das Auto schon im Wasser befunden hat, ist bislang unklar. Die Polizei geht davon aus, dass es sich hier nicht um einen klassischen Verkehrsunfall gehandelt hat. Ob hier ein Krankheitsfall oder ein sonstiges Unglück als Ursache vorliegt, wird zur Zeit geprüft. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tode der älteren Dame liegen nicht vor.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 204 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!