Polizei, Kriminalität

Laterne umgefahren - Fahrer flüchtig - Auto sichergestellt

12.10.2017 - 16:31:34

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Laterne umgefahren - ...

Meerbusch-Büderich - Am Donnerstagmorgen (12.10.), gegen 06:30 Uhr, wurde die Polizei Meerbusch zu einem Verkehrsunfall auf der Moerser Straße gerufen. Am Unfallort angekommen, fanden die Beamten lediglich einen PKW im Graben, viele Glassplitter und eine zerstörte Straßenlaterne vor. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Nach ersten Ermittlungen hatte der BMW die Moerser Straße aus Richtung Strümp kommend befahren und war nach rechts von der Straße abgekommen. Dabei kollidierte er mit einem Lichtmast. Der Verunglückte verließ dann sein Fahrzeug und entfernte sich vom Unfallort. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen nach Unfallflucht aufgenommen. Den BMW stellte die Polizei sicher.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen genommen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!