Polizei, Kriminalität

Lastkraftwagen verliert Diesel

24.08.2017 - 20:16:40

Polizeidirektion Landau / Lastkraftwagen verliert Diesel

Wörth - Am Mittwoch, dem 23.08.2017, um 17.45 Uhr, teilten mehrere Verkehrsteilnehmer bei der Polizeiinspektion Wörth mit, dass auf der A 65/B 10 in Höhe der Anschlussstelle Wörth-Maximiliansau in Richtung Karlsruhe ein Lastkraftwagen stehe, der Diesel verliert. Der Fahrer des Lastkraftwagens schilderte zunächst nicht bemerkt zu haben, dass Diesel aus dem Kraftstofftank läuft. Er konnte allerdings erklären, dass er bei Kandel über ein Metallstück gefahren und so womöglich das Loch entstanden sei. Die Freiwillige Feuerwehr Wörth war mit sechs Fahrzeugen und 16 Wehrleuten im Einsatz. Das Leck des Kraftstofftanks konnte provisorisch gestopft werden sodass der Fahrer in eine Werkstatt fahren konnte. Der Verkehrswarnfunk wurde verständigt. Durch die Reparaturarbeiten und die anschließende Straßenreinigung kam es bis um 00.20 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2 76744 Wörth am Rhein Telefon 07271 9221-0 Telefax 07271 9221-23 piwoerth.presse@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!