Polizei, Kriminalität

Langwedel / Kreis RD-ECK - Feuer in Langwedel

23.05.2017 - 14:21:54

Polizeidirektion Neumünster / Langwedel / Kreis RD-ECK - Feuer ...

Langwedel / Kreis RD-ECK - 170523-1-pdnms Feuer in Langwedel

Langewedel / Kreis RD-ECK. Ein Brand in einer Kfz-Werkstatt in Langwedel breitete sich gestern rasch aus und griff auf die beiden benachbarten Wohngebäude über. Der Werkstattbesitzer (55) selbst hatte den Brand gestern (22.05.17) gegen 19.35 Uhr gemeldet und noch erste Löschversuche unternommen. Dabei wurden er und sein Sohn (20) leicht verletzt. In der Folge erlitten weitere vier Personen unterschiedliche (eher leichte) Verletzungen. Eine Feuerwehrfrau musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden, ein Nachbar (30) wurde stationär aufgenommen. Die Feuerwehren aus Langwedel, Warder, Dätgen, Borgdorf-Seedorf, Schülp (Nortorf), Timmaspe und Nortorf übernahmen die Brandbekämpfung. Ein Rettungshubschrauber landete, brauchte aber nicht eingesetzt zu werden. Alle drei Gebäude wurden zerstört. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, wird aber voraussichtlich mehr als eine Million Euro betragen. Durch das Feuer explodierte ein Tank (nach Feuerwehrangaben ein Flüssiggastank mit einem Fassungsvermögen von 3000 Liter). Trümmerteile flogen gut 50 Meter weit. Polizeibeamte sperrten die Brandstelle weiträumig ab. Die Absperrmaßnahmen konnten gegen 01.30 Uhr (23.05.17) aufgehoben werden. Die Kripo in Rendsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Sönke Hinrichs

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de