Obs, Polizei

Langholz-Transporter wegen Überladung von Polizei gestoppt

08.03.2017 - 17:51:44

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Langholz-Transporter ...

Brilon - Die Polizei in Brilon konnte am Dienstagmittag einen Langholz-Transporter stoppen der zu viel Holz geladen hatte. Anstatt der zugelassenen 40 Tonnen wog der Lkw knapp 60 Tonnen. Ein mit Fichtenstämmen beladener Lkw geriet auf der Bundesstraße 7 zwischen Rösenbeck und Brilon in den Fokus der Briloner Polizei. Dieser war augenscheinlich zu schwer beladen. Durch die Polizeibeamten konnte an einer nahgelegen Firma eine Wiegung durchgeführt werden die den Verdacht bestätigte. Der Lkw-Fahrer musste die überschüssigen 20 Tonnen Holz abladen bevor er die Fahrt fortsetzen konnte. Den Fahrer und den Halter erwartet nun ein Bußgeld in dreistelliger Höhe, sowie Punkte in Flensburg. Auch in Zukunft wird die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Schwerlastkontrollen, insbesondere bei Langholztransporten, durchführen.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Sebastian Held Telefon: 0291 / 90 20 - 10 12 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!