Polizei, Kriminalität

Landkreis Schwäbisch Hall: Verdacht Hehlerei - Wildunfall

07.11.2017 - 17:47:02

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Verdacht ...

Landkreis Schwäbisch Hall - Braunsbach: Verdacht der Hehlerei

Am Sonntag um kurz nach 01:00 Uhr wurde auf der Autobahn BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Ilshofen-Wolpertshausen und Schwäbisch Hall ein BMW mit französischer Zulassung kontrolliert. Hierbei konnten verschiedene Verstöße festgestellt werden. Unter anderem war ein Kennzeichen am Fahrzeug manipuliert. Im Fahrzeug konnten insgesamt 286 Flaschen Parfüm im Gesamtwert von etwa 25.000 Euro aufgefunden werden, die wegen des Verdachts der Hehlerei sichergestellt wurden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Blaufelden: Reh erfasst

Am Dienstag um kurz nach 06:30 Uhr kollidierte ein 65-jähriger Fahrer eines PKW Daimler-Benz mit zwei Rehen, die die B290 querten. Der Unfall, bei welchem ein Schaden in Höhe von 3000 Euro entstand, ereignete sich kurz vor der Abzweigung zum Schuckhof. Ein Reh wurde bei dem Unfall getötet.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!