Polizei, Kriminalität

Landkreis Schwäbisch Hall: Einbrüche, Diebstahl und Unfälle

10.10.2016 - 10:25:28

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Einbrüche, ...

Aalen - Rot am See: Parkrempler

Am Sonntag um 19.15 Uhr beschädigte beim Rangieren ein 53-jähriger Subaru-Lenker einen auf einem Parkplatz einer Gaststätte stehenden Pkw VW. Es entstand Schaden in Höhe von 600 Euro.

Rot am See: Parkunfall

Eine 74-jährige Hyundai-Lenkerin stieß beim Ausparken auf dem Muswiesengelände gegen einen abgestellten Pkw Opel. Es entstand Schaden in Höhe von 1400 Euro.

Rot am See: Einbruch

Zwischen Samstagvormittag 11.30 Uhr und Sonntagabend 18.15 Uhr drang ein bislang unbekannter Einbrecher gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Frankenweg ein. Nachdem von diesem eine Terrassentüre aufgehebelt worden war, konnte er in das Innere des Hauses vordringen. Dort wurden sämtliche Räume, Schränke und Schubladen durchsucht. Über die Art und den Umfang des Diebesgutes können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise auf den Einbrecher erbittet der Polizeiposten Rot am See unter Telefon 07955/454.

Rot am See: Pkw beschädigt

Von einem bislang unbekannten Fahrzeuglenker wurde zwischen Samstagabend und Sonntagfrüh ein auf dem Ausstellungsbereich des Muswiesengeländes abgestellter Ford beschädigt. An diesem entstand Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Crailsheim: Sachbeschädigung

Von einem bislang Unbekannten wurde in der Nacht zum Sonntag eine Scheibe eines Wartehäuschens am ZOB beschädigt. Hinweise auf den Täter erbittet das Polizeirevier in Crailsheim unter Telefon 07951/4800.

Crailsheim. Kennzeichen entwendet

Von einem Audi, der in der Brunnenstraße auf einem Parkplatz beim Bolzplatz abgestellt war, wurde zwischen Samstagabend 20 Uhr und Sonntagmorgen 06.30 Uhr das hintere Kennzeichen SHA-MR 400 entwendet. Hinweise auf den Dieb erbittet das Polizeirevier in Crailsheim unter Telefon 07951/4800.

Crailsheim: Auffahrunfall

In der Willy-Brandt-Straße kam es am Samstag um 13.15 Uhr zu einem Auffahrunfall, bei welchem Schaden in Höhe von 2000 Euro entstand. Ein 42-jähriger Daimler-Lenker übersah einen vorausfahrenden VW eines 47-Jährigen.

Crailsheim: Bierflasche auf den Kopf geschlagen

Zwei rumänische Staatsangehörige gerieten am Sonntag um 4 Uhr in Streit. Die verbale Auseinandersetzung, die in einem Lokal in der Spitalstraße begann, wurde auf der Straße fortgesetzt. Im weiteren Verlauf der Streitigkeit schlug ein 25-Jähriger einem 35-Jährigen mit einer Bierflasche auf den Kopf. Der Geschlagene zog sich mehrere Platzwunden am Kopf zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Rot am See: Einbruch

Am Samstagabend zwischen 19.45 Uhr und 23.30 Uhr drang ein bislang unbekannter Einbrecher nach dem Aufhebeln der Eingangstüre in ein Wohnhaus im Frankenweg ein. Dort wurden die Zimmer im Erd- und 1. Obergeschoss durchwühlt. Über das erlangte Diebesgut liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Der Polizeiposten in Rot am See erbittet Zeugenhinweise unter Telefon 07955/454.

Rosengarten: Auto beim Wenden umgekippt

Ein 31-jähriger Renault-Lenker befuhr am Montag um 1 Uhr die Landesstraße 1045 von Uttenhofen kommend in Richtung Fichtenberg. Vor der Sperrung des Dendelbachs bog er nach rechts in den Ortsteil Renkenbusch ab. Auf der Suche nach einer geeigneten Wendemöglichkeit befuhr er eine unbefestigte Straße. Dort rutschte er beim Rückwärtsfahren nach rechts auf den unbefestigten Wegrand ab. Beim folgenden Rangieren kippe der Pkw auf die rechte Fahrzeugseite. Er kam dort an einer Böschung zum Endstand. Am Renault entstand Sachschaden.

Gaildorf: Motorradlenkerin gestürzt

Eine Krad-Lenkerin befuhr am Sonntag um 17 Uhr die Hauptstraße in Unterrot von Reipersberg kommend in Richtung Gaildorf und wollte nach rechts in die Schönberger Straße abbiegen. Aufgrund der nassen Fahrbahn rutschte ihr beim Abbiegen mangels Fahrpraxis das Vorderrad weg, weshalb sie alleinbeteiligt stürzte. Sie wurde durch den Sturz leicht verletzt und durch das DRK ins Krankenhaus verbracht.

Gaildorf: Auffahrunfall

Ein 57 Jahre alter Motorrad-Lenker bemerkte am Sonntag um 14.45 Uhr in der Bahnhofstraße zu spät, dass ein vorausfahrender Daimler-Lenker sein Fahrzeug abbremste. Er fuhr auf diesen auf. Es entstand Schaden in Höhe von 4000 Euro.

Schwäbisch Hall: Handy entwendet

Aus einem Pkw, der im Heinrich-Schütz-Weg abgestellt war, wurde am Samstag um 14 Uhr ein auf dem Beifahrersitz liegendes Handy der Marke HTC mini entwendet. Hinweise auf den Dieb erbittet das Polizeirevier in Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000.

Schwäbisch Hall: Brand einer Spülmaschine

Zu einem Brand auf Grund eines technischen Defektes einer Spülmaschine kam es am Sonntag um 11 Uhr in einer Gaststätte im Freilandmuseum. Dieser konnte durch das Personal mittels Feuerlöscher erfolgreich bekämpft werden. Der verursachte Schaden beträgt ca. 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Straßenlaterne beschädigt

Mit einer Straßenlaterne und einem Verkehrszeichen kollidierte am Sonntag um 05.50 Uhr eine 24 Jahre alte Opel-Lenkerin in der Einkornstraße. Es entstand Schaden in Höhe von 9000 Euro.

Schwäbisch Hall: Wildunfall

Am Sonntag um 6 Uhr befuhr eine 20 Jahre alte Ford-Lenkerin die Landesstraße 1060 in Richtung Hessental. Im Hasenbühlwald erfasste sie ein die Fahrbahn querendes Wildschwein. Dieses wurde hierbei getötet. Am Auto entstand Schaden in Höhe von 3000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-110 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de