Polizei, Kriminalität

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Wohnungseinbruchsdiebstahl ...

13.10.2017 - 17:21:29

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Wohnungseinbruchsdiebstahl .... LPI-GTH: Wohnungseinbruchsdiebstahl Warnhinweise der Landespolizeiinspektion Gotha

Gotha - Einbrecher drangen am 06.10.2017 in Wandersleben und am 07.10.2017 in Güntherleben-Wechmar jeweils zur Abendzeit in zwei Wohnhäuser ein. Sie brachen ein Fenster bzw. eine Terrassentür auf und entwendeten Schmuck und Bargeld im Wert von über 8000,- Euro. Die Bewohner der Häuser waren nur für ein paar Stunden außer Haus. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt. Die Polizei sieht sich veranlasst, zum Thema Einbruchschutz erneut zu informieren. Mit Blick auf die kommende dunkle Jahreszeit, in der Einbrecher erfahrungsgemäß bereits in den späten Nachmittagsstunden zur Tat schreiten, möchte die Polizei auf bewährte Maßnahmen zum Schutz vor Einbruchsdiebstählen hinweisen. Neben den baulichen Möglichkeiten wie z. B. einbruchhemmenden Fenstern und Türen sowie einer abschreckenden Grundstücksumfriedung mit effektiver Außenbeleuchtung gibt es eine Reihe Verhaltensweisen, die es zu beachten lohnt, um nicht von Einbrechern heimgesucht zu werden: 1. Schließen Sie immer Ihre Türen, auch bei nur kurzer Abwesenheit. Dabei sollte die Tür abgeschlossen und nicht nur ins Schloss gezogen werden. 2. Schließen Sie Ihre Fenster richtig, auch bei nur kurzer Abwesenheit. Ein gekipptes Fenster ist ein offenes Fenster und für Einbrecher leicht zu öffnen. 3. Schließen Sie Hof-, Garten- und Garagentore auch wenn Sie zu Hause sind. 4. Öffnen Sie keinesfalls bedenkenlos die Tür. Nutzen Sie einen Türspion und eine Türspaltsperre. 5. Pflanzen sie keine Hecken und Sträucher dicht am Haus oder einbruchgefährdeten Stellen. Sie dienen nicht nur Ihnen sondern auch den Einbrechern als Sichtschutz. 6. Schließen Sie Aufstiegshilfen wie Mülltonnen oder Gartenmöbel weg bzw. ab. 7. Nutzen Sie im Haus versteckt eingebautes und fest verankertes Wertbehältnis sollten Sie zu Hause Wertsachen wie Schmuck, Sparbücher, Bargeld oder ähnliches aufbewahren. Lassen Sie diese keinesfalls offen und sichtbar liegen. 8. Wechseln Sie umgehend den Schließzylinder, falls Sie Ihren Schlüssel verloren haben. 9. Verstecken Sie Ihren Wohnungs- oder Hausschlüssel nicht draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck. 10. Die Rollläden sollten nur nachts, aber nicht tagsüber geschlossen sein.

In Ihrer polizeilichen Beratungsstelle der Landespolizeiinspektion Gotha Schuberststraße 6 99867 Gotha Ansprechpartner Kriminalhauptkommissar Günther Telefon 03621/781504

und im Internet unter www.polizei-beratung.de www.polizei.propk.de

finden Sie weiterführende Informationen. Ein individueller Vor-Ort-Termin bei Ihnen zu Hause mit einem Beamten der polizeilichen Beratungsstelle ist ebenfalls möglich. Diese Beratung ist kostenlos und neutral. (aha)

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Pressestelle Telefon: 03621/781805 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!