Polizei, Kriminalität

Lampertheim: Verdächtige Beobachtung im Halteverbot / Waren Einbrecher mit Auto unterwegs?

10.07.2017 - 13:56:48

Polizeipräsidium Südhessen / Lampertheim: Verdächtige ...

Lampertheim - Gleich aus zwei Geschäfte in der Eugen-Schreiber-Straße haben Einbrecher zwischen Samstag (8.7.17) und Montagmorgen (10.7.2017) Waren stehlen können. Während sie aus einem Kiosk Wechselgeld, Zigaretten, Feuerzeuge, Süßigkeiten sowie Energy Drinks entwendeten, steckten sie aus dem dortigen Nagelstudio diverse Nagellacke und Nageldesign-Zubehör in noch nicht bekannter Menge ein. Für die Taten hebelten die Ganoven die Türen zum Treppenhaus auf. Anwohner hörten in der Nacht zum Montag, kurz nach Mitternacht, laute Geräusche. Unmittelbar vor dem Tatort soll im Halteverbot, gegenüber dem Bahnhof, ein helles Auto gestanden haben.

Wem das helle Auto im Halteverbot oder andere Dinge im Zusammenhang mit dem Einbruch aufgefallen sind, meldet sich bitte bei der Kripo (K 21/ 22) in Heppenheim. Telefon: 06252 / 7060.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Kobus Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!