Polizei, Kriminalität

Lahr - Mit dem Auto ins Juwelier-Geschäft

20.03.2017 - 18:26:43

Polizeipräsidium Offenburg / Lahr - Mit dem Auto ins ...

Offenburg - Am Montag in den frühen Morgenstunden fuhren Unbekannte mit einem Audi gegen ein Juweliergeschäft in der Marktstraße. Durch die Kollision kurz nach 5 Uhr wurde das Rollgitter vor der Eingangstüre nach oben gebogen. Durch die entstandene Öffnung schlüpfte der unbekannte Einbrecher und hebelte danach die Ladentüre mit einem Brecheisen auf. Nachdem er sich Zutritt zum Verkaufsraum verschafft hatte, schlug er verschiedene Vitrinen im Eingangsbereich ein und entwendete Schmuck sowie hochwertige Uhren. Eine Zeugin konnte einen etwa 170 Zentimeter großen Mann beobachten, der mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze und dunkler Hose bekleidet war. Der Unbekannte verschwand mit einer dunklen Ledertasche unter dem Arm in Richtung Obststraße. Kurze Zeit später vernahm die Frau ein Motorengeräusch, das möglicherweise zu einem Roller gehörte. Als die Polizeistreife nach der Alarmierung in der Marktstraße angekommen war, stellte sie vor dem Juweliergeschäft einen dunklen Audi 80 mit laufendem Motor fest. Das Fahrzeug war im vorderen Bereich und auf der linken Fahrzeugseite stark beschädigt; dazugehörige Personen konnten nicht angetroffen werden. Die Ermittlungen führten inzwischen nach Ettenheim, wo der Audi 80 am Sonntagabend zwischen 18 Uhr und 19 Uhr von dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Tullastraße gestohlen worden war. Möglicherweise steht im selben Zusammenhang ein bereits am Samstag auf dem Parkplatz in der Rappentorgasse abgestellter dunkler Audi. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die sowohl auf den Parkplätzen in Ettenheim 'Tullastraße' und Lahr 'Rappentorgasse', als auch am Montag in der Marktstraße verdächtige Personen gesehen haben, die mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden können. Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Lahr unter der Telefonnummer 07821/277-0.

/ks

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Anschlag - Explosion vor Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 08:46) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 07:00) weiterlesen...

Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Etwa eine halbe Stunde vor der Detonation warnte ein Unbekannter mit einem Anruf bei einem Nachrichtenportal vor dem Anschlag. Die Polizei konnte rechtzeitig die Straße vor der Filiale der privaten Eurobank räumen. Es seien einige Schäden an der Fassade des Gebäudes entstanden, berichteten Reporter. Experten gehen davon aus, dass Autonome hinter dem Anschlag stecken, wie das Staatsradio berichtete. Athen - Unbekannte haben am Abend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 19.04.2017 - 23:52) weiterlesen...

BGH: Dürfen Fahnder Gesuchte wie zufällig kontrollieren?. Fahnder hatten am Wagen eines mutmaßlichen Drogenkuriers einen Peilsender angebracht und dann eine Verkehrskontrolle vorgeschickt. Dann wird der Wagen durchsucht und es werden knapp acht Kilo Kokain sichergestellt. Der zu sechseinhalb Jahren Haft Verurteilte ist der Auffassung, dass sein Auto nicht ohne richterlichen Beschluss hätte durchsucht werden dürfen. Karlsruhe - Dürfen Fahnder Gesuchte wie zufällig kontrollieren, um sie zu stellen? Mit dieser Frage beschäftigt sich heute der Bundesgerichtshof. (Politik, 19.04.2017 - 07:36) weiterlesen...