Polizei, Kriminalität

Lahr - Kostenlose Gesundheitsberatung

08.09.2017 - 18:01:40

Polizeipräsidium Offenburg / Lahr - Kostenlose Gesundheitsberatung

Lahr - Das Verhalten eines 65-Jährigen hat am Donnerstagabend gleich zu zwei Einsätzen der Beamten des Polizeireviers Lahr geführt. In einem ersten Anlauf mussten die Polizisten zur Bushaltestelle ´Schlüssel´ ausrücken. Hier hatten sich Passanten um den Zustand des Mannes gesorgt, weil er offensichtlich betrunken und infolgedessen schwer gestürzt war. Nachdem sich Rettungsdienst und Polizei um den Verletzten gekümmert hatten, sollten die Blessuren im Klinikum Lahr weitergehend behandelt werden. Da sich der Mittsechziger hiergegen mächtig wehrte, musste er im Verlauf eines zweiten Polizeieinsatzes gegen 22 Uhr im Klinikum unter gutem Zureden der Polizisten von der Notwendigkeit des ärztlichen Eingriffs überzeugt werden. /pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!