Polizei, Kriminalität

Lärmmessungen und Geschwindigkeitskontrollen

10.07.2017 - 15:01:39

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Lärmmessungen und ...

Oberbergischer Kreis - Die Oberbergische Polizei hat am gestrigen Sonntag (9.7.) kreisweit zahlreiche Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Besonders Motorradfahrer standen am Sonntag im Fokus, insbesondere die mit Motorradunfällen belasteten Strecken im Norden des Kreises. Kreisweit erwischte die Polizei acht Motorradfahrer, die zu schnell unterwegs waren. Spitzenreiter war ein Motorradfahrer auf der L 284 in Lindlar, der bei erlaubten 70 km/h mit 128 km/ unterwegs war. Auf den 56-jährigen Lindlarer warten nun ein Bußgeld, Punkte und ein Fahrverbot.

Im Bereich der Bevertalsperre führten die Polizisten des Verkehrsdienstes zusätzlich technische Kontrollen von Zweirädern durch. Hierbei ging es insbesondere um den ordnungsgemäßen Zustand der Fahrzeuge und ihre Geräuschentwicklung. Bei den durchgeführten Lärmmessungen stellte die Polizei zwei Motorräder fest, bei denen die Geräuschentwicklung zu hoch war. Für die beiden Kradfahrer bedeutete das: Verwarnungsgeld und Mängelkarte mit Vorführung beim TÜV.

Drei Zweiradfahrer waren mit abgefahrenen Reifen unterwegs.

Weitere 34 Motorradfahrer missachteten ein Überholverbot oder waren auf der für Motorradfahrer gesperrten K 19 in Lindlar unterwegs.

Insgesamt überprüften die Ordnungshüter kreisweit 98 Motorradfahrer.

Neben den Verkehrsverstößen durch die Zweiradfahrer stellte die Polizei noch 62 Geschwindigkeitsverstöße von Autofahrern fest.

Die Oberbergische Polizei wird auch weiterhin regelmäßige Kontrollen durchführen.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

@ presseportal.de