Polizei, Kriminalität

Ladendiebstahl endet blutig

10.07.2017 - 13:46:21

Polizei Gütersloh / Ladendiebstahl endet blutig

Gütersloh - Rheda-Wiedenbrück (FK) - Durch Zeugen wurden am Samstagnachmittag (08.07., 17.36 Uhr) drei Ladendiebe beobachtet, welche in einem Lebensmittelmarkt an der Bahnhofstraße klauten.

Dabei handelte es sich um drei polnische Männer. Die beiden Zeugen, welche Angestellte des Marktes sind, wollten die drei Männer ansprechen. Zwei von ihnen blieben nach einem kurzen Fluchtversuch stehen. Der Dritte wollte flüchten und konnte festgehalten werden. Er wehrte sich sehr und schlug um sich. Dabei verletzte er einen der Mitarbeiter am Arm. Selber zog er sich eine blutige Wunde am Kopf zu. Durch Rettungssanitäter wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die beiden unverletzten Täter wurden vorläufig festgenommen. Insgesamt führten sie Diebesgut von knapp 200 Euro mit sich. Aufgrund des räuberischen Diebstahls wurde gegen alle drei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de