Polizei, Kriminalität

Ladendieb von Verkäufern beobachtet

24.08.2017 - 11:21:36

Polizeipräsidium Mainz / Ladendieb von Verkäufern beobachtet

Mainz - Mittwoch, 23.08.2017, 08:11 Uhr Mitarbeiter eines Drogeriemarktes in der Boppstraße meldeten der Polizei am frühen Mittwochmorgen einen Ladendieb. Dieser war ihnen zunächst wegen seines verdächtigen Verhaltens zwischen den Regalen aufgefallen. Als eine Verkäuferin den Mann fragte, ob sie ihm helfen könne, lehnte er ihr Angebot ab. Kurz darauf wollte er das Geschäft verlassen. Zwei Mitarbeiter hielten ihn dabei an und forderten ihn auf die entwendeten Sachen zurückzugeben. Dabei stellte sich heraus, dass er eine entwendete Powerbank noch in der Hand trug und zwei Parfums bereits im Rucksack verteckt hatte. Er gab die Sachen heraus und entfernte sich trotz der Aufforderung zu warten zügig. Die Polizei konnte ihn nicht mehr im Geschäft oder im Umfeld antreffen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!