Polizei, Kriminalität

Ladendieb versucht zu entkommen

19.06.2017 - 15:15:42

Polizei Hagen / Ladendieb versucht zu entkommen

Hagen - Am Freitag, 16.06.2017, kam es zu einem räuberischen Diebstahl in der Freiligrathstraße. Gegen 21.25 Uhr beobachtete ein 42-jähriger Ladendetektiv eines Supermarktes über die Videoüberwachung, wie ein Mann (33) mehrere Gegenstände aus den Verkaufsregalen entnahm. Mit der Beute versuchte der Dieb, durch den Eingang das Geschäft wieder zu entkommen. Als ihn der Detektiv dort aufhalten wollte, riss sich der 33-Jährige los, stieß den Detektiv zur Seite und versuchte wegzurennen. Gemeinsam mit weiteren Mitarbeitern und Kunden brachte der 42-Jährige den Dieb zu Boden. Dort konnten die Helfer ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!