Polizei, Kriminalität

Laatzen: Fußgänger übersieht Pkw

09.10.2017 - 14:26:59

Polizeidirektion Hannover / Laatzen: Fußgänger übersieht Pkw

Hannover - Am Montagmorgen, 09.10.2017, kurz nach 06:00 Uhr, ist ein 21-jähriger Fußgänger beim Überqueren der Erich-Panitz-Straße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Fußgänger auf dem Gehweg der Erich-Panitz-Straße in Höhe der Straße Lange Weihe unterwegs. Kurz vor der Stadtbahnhaltestelle Laatzen überquerte der junge Mann noch vor einer Fußgängerampel die Straße, um zu der Haltestelle zu gelangen. Dabei übersah er offenbar den von links kommenden Dacia Sandero einer 63-Jährigen. Bei der Kollision zog sich der 21-Jährige schwere Verletzungen zu. Ein alarmierter Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik.

Die Erich-Panitz-Straße musste aufgrund von Rettungs- und Bergungsarbeiten für zirka eine Stunde voll gesperrt werden. /has, st

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Pressestelle Philipp Hasse Telefon: 0511 109-1042 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!