Polizei, Kriminalität

Kupferdiebstahl - Polizei stellt Tatverdächtige

27.06.2017 - 18:21:32

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Kupferdiebstahl - ...

Wilhelmshaven - wilhelmshaven. Zwei männliche Personen im Alter von 34 und 39 Jahren stehen im Verdacht, für einen Kupferdiebstahl verantwortlich zu sein.

Am Sonntagabend erhielt die Polizei gegen 23.18 Uhr die Mitteilung eines Zeugen, dass dieser im Bereich der Gedenkstätte Seefrieden am Ölhafendamm verdächtige Geräusche wahrgenommen habe. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass Teile der Überdachung abmontiert und entwendet worden waren. Weiterhin fanden die Beamten zwei Fahrräder und eine Leiter vor.

Bei der Absuche des Nahbereiches konnten die Polizeibeamten zwei männliche tatverdächtige Personen festnehmen, die sich vor dem angrenzenden Waldstück im Gebüsch versteckt hielten.

Die anschließende Durchsuchung führte zum Auffinden von diversen Gegenständen, u.a. Werkzeug als auch Kupferschrauben, sowie eines Rucksackes, der mehrere Kupferbleche beinhaltete.

Beide Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg wieder entlassen.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de