Polizei, Kriminalität

Kühlflüssigkeit verriet Unfallflüchtigen

12.06.2017 - 12:17:01

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Kühlflüssigkeit ...

Waldbröl - Nur der Spur eines undichten Kühlkreislaufes musste die Waldbröler Polizei am frühen Sonntagmorgen (11. Juni) folgen, um den Verursacher eines Unfalles auf der Dickhausener Straße zu ermitteln. Etwa gegen 04.10 Uhr war dort ein PKW außer Kontrolle geraten und hatte einen Leitpfosten sowie einen Weidezaun beschädigt. Am Fahrzeug entstand zudem ein Leck im Kühlkreislauf. Der Fahrer flüchtete mit dem Fahrzeug von der Unfallstelle; den Wagen konnten die Polizisten nicht weit entfernt von der Halteranschrift geparkt auffinden. Der Fahrer selbst konnte zunächst nicht angetroffen werden. Er erschien aber gegen sechs Uhr auf der Wache in Waldbröl und gab seine Unfallbeteiligung zu. Da der 20-jährige Waldbröler leicht unter Alkoholeinwirkung stand, musste er eine Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 Fax: 02261/8199-602 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

@ presseportal.de