Verbraucher, Radio

Küchenmaschinen - Was man vor dem Kauf von den Allroundern wissen muss

19.07.2017 - 08:06:51

TÜV SÜD AG / Küchenmaschinen - Was man vor dem Kauf von den Allroundern ...

München - Anmoderationsvorschlag: Muss man kneten, mixen oder zerkleinern ist eine Küchenmaschine der ideale Helfer. Marco Chwalek hat für uns beim Fachmann nachgefragt, welches Gerät für welchen Haushalt das richtige ist:

Sprecher: Bei den gängigsten Versionen von Küchenmaschinen unterscheiden wir zwischen dem Kompaktgerät und dem Standgerät. Wir haben TÜV SÜD -Experte Christian Kästl gefragt, was man aber schon vor dem Kauf berücksichtigen sollte:

O-Ton Christian Kästl: 21 Sekunden

Wichtig ist, wie laut die Geräte im Betrieb sind. Günstige und große Geräte sind oft sehr laut, und das ist auch störend, sogar bei kurzen Zubereitungszeiten. Des Weiteren ist wichtig: Kann man Einzelteile oder Zubehörteile nachkaufen zu den Geräten, und sind die Geräte und die Zubehörteile spülmaschinengeeignet. Das ist im täglichen Gebrauch auch sehr wichtig.

Sprecher: Ist das geklärt muss man sich für eine der beiden Küchenmaschinen-Varianten entscheiden. Worin liegen die Vor- und Nachteile von Kompaktgeräten?

O-Ton Christian Kästl: 16 Sekunden

Die sind handlicher und platzsparender, in der Regel auch günstiger als Standgeräte. Sie eignen sich gut für kleinere Portionen, also auch für kleinere Haushaltsgrößen. Im Gegensatz zu den Standgeräten gibt es aber maximal nur zwei Aufsatzstellen für Schüsseln, Mixer, also für Zubehöre.

Sprecher: Bei vielen Hobbyköchen ist das oft sehr stylische Standgerät beliebter. Welche Vor- und Nachteile haben diese Küchenmaschinen?

O-Ton Christian Kästl: 16 Sekunden

Diese haben mehr Power. Können also auch sehr gut kneten, haben mehr Kraft, beim Mixer sehr viel höhere Drehzahlen. Sie haben dadurch auch mehr Einsatzmöglichkeiten, da sie mehr Zubehörteile haben. Die Größe des Geräts ist aber ein Nachteil, denn es benötigt mehr Platz.

Abmoderationsvorschlag: Damit man sich auf die Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit verlassen kann, sollte man beim Kauf auf das Prüfzeichen von TÜV SÜD achten.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an TÜV SÜD AG newsroom: http://www.presseportal.de/nr/38406 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_38406.rss2

Pressekontakt: FÜR DIE REDAKTEURE: Ein extra Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast finden Sie auf der Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr. Kontakt: TÜV SÜD AG, Carolin Eckert, Telefon: +49 89/57 91- 1592 E-Mail: carolin.eckert@tuev-sued.de

- Querverweis: Ein Dokument liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

- Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

@ presseportal.de