Polizei, Kriminalität

Küchenbrand in der Innenstadt

18.06.2017 - 12:58:38

Polizeidirektion Hannover / Küchenbrand in der Innenstadt

Hannover - Aus bislang unbekannter Ursache ist Samstagabend (17.06.2017) in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Celler Straße im hannoverschen Stadtteil Mitte ein Feuer ausgebrochen. Personen sind dabei nicht verletzt worden.

Eine Streifenbesatzung der Polizei Hannover hatte kurz nach 22:00 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses bemerkt und über die Leitstelle die Feuerwehr verständigt. Bereits vor dem Eintreffen des ersten Löschzugs hatten alle Mieter - darunter auch die Bewohner der betroffenen Wohnung (Familie mit drei Kindern) - das Gebäude verlassen, es wurde niemand verletzt.

Anschließend konnte die Feuerwehr die Flammen in der Küche der Dreizimmerwohnung schnell löschen. Aufgrund von Rauchgasniederschlag sind die Räumlichkeiten derzeit nicht bewohnbar.

In den nächsten Tagen werden Beamte des Zentralen Kriminaldienstes die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen. Angaben zum entstandenen Schaden können derzeit nicht gemacht werden. /now

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1058 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de