Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Wesel / Wesel - Osterhase auf der Flucht ...

26.09.2017 - 12:31:25

Kreispolizeibehörde Wesel / Wesel - Osterhase auf der Flucht .... Wesel - Osterhase auf der Flucht vor Spekulatius von der Polizei gestoppt

Wesel - Kurz bevor sich Meister Lampe gestern Nacht gen Süden absetzen konnte, stoppten ihn zwei Polizisten gegen 02.00 Uhr an der Brüner Landstraße. Sprichwörtlich auf gepackten Koffern saß der Nager mitten auf der Fahrbahn in Höhe eines Autohauses und wartete auf seine Mitfahrgelegenheit in Richtung Süden. Bei seiner Vernehmung schwieg das Langohr hartnäckig und wollte zu den Motiven seiner Flucht keine Angaben machen. Zu vermuten bleibt, dass sich der Saisonarbeiter dem immer schlechter werdenden Wetter und den bereits jetzt schon überfüllten Regalen voller Weihnachtsleckereien entziehen wollte.

Die Ordnungshüter nahmen den Mümmelmann vorläufig fest und verbrachten ihn in das Weseler Tierheim.

Wer vermisst sein ausgebüxtes Kaninchen oder kann Hinweise auf die Identität geben?

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!