Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Wesel - Gesuchter Rennradfahrer ...

03.07.2017 - 12:37:03

Kreispolizeibehörde Wesel / Wesel - Gesuchter Rennradfahrer .... Wesel - Gesuchter Rennradfahrer meldete sich nach Medienveröffentlichung

Wesel - Wie bereits berichtet, befuhr am Freitag gegen 12:30 Uhr ein 16-jähriger Jugendlicher mit einem Fahrrad die Weseler Rheinbrücke in Richtung Büderich. In Höhe des Brückenpfeilers näherte sich ihm von hinten ein schimpfender Rennradfahrer. Der Mann überholte den Jugendlichen und drängte ihn dabei in Richtung des Brückengeländers. Der Jugendliche kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Auf Aufforderung hin blieb der unbekannte Rennradfahrer stehen. Ein unfreundliches Wortgefecht gipfelte darin, dass der Mann dem 16-Jährigen aus Büderich das Basecap vom Kopf schlug und sich schließlich entfernte. Nach der Veröffentlichung in den Medien, meldete sich ein 66 Jahre alter Mann aus Rees und gab an, der gesuchte Rennradfahrer zu sein.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!