Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Moers - Gefährlicher Eingriff in ...

24.10.2016 - 09:10:41

Kreispolizeibehörde Wesel / Moers - Gefährlicher Eingriff in .... Moers - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr / Polizei sucht Zeugen

Moers - Am Sonntag gegen 11.45 Uhr befuhr eine 65-jährige Frau aus Kamp-Lintfort mit einem PKW die A57 in Richtung Nimwegen. In Höhe des Autobahnkreuzes Moers sahen sie sowie ihr 62-jähriger Beifahrer einen Unbekannten auf einer Brücke stehen. Als die Kamp-Lintforterin die Brücke passierte, hörte sie einen Knall und die Windschutzscheibe hatte hiernach einen Riss. Die 65-Jährige und ihr Beifahrer aus Kamp-Lintfort blieben unverletzt.

Die Polizei in Moers sucht Zeugen und insbesondere einen unbekannten Fahrer eines dunkelblauen VW Golfs, der den Vorfall beobachtet haben könnte.

Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Telefon 02841 / 171-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!