Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - Verkehrsunfallflucht ...

23.05.2017 - 09:11:50

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - Verkehrsunfallflucht .... Dinslaken - Verkehrsunfallflucht mit Leichtverletztem / Zeugen gesucht

Dinslaken - Am Montag gegen 18.00 Uhr überquerte eine 41-jährige Dinslakenerin zunächst den Kreisverkehr Voerder Straße / Am Wohnungsbusch / Eppinkstraße mit ihren zwei 4 und 7 Jahre alten Söhnen. Als sie im Anschluss daran ihre Fahrräder weiter über den Fußgängerüberweg der Voerder Straße in Richtung Bleckmannsbusch schoben, kam ein Auto aus Richtung Voerde durch den Kreisverkehr gefahren und hielt nicht am Fußgängerüberweg an. Weil ihr Sohn aufgrund dessen abrupt stehen blieb, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, stieß die Mutter mit ihrem Rad gegen den vor ihr laufenden 7-jährigen Sohn und verletzte ihn dabei leicht. Der unbekannte Autofahrer rief der 41-Jährigen noch etwas zu und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um seine weiteren Pflichten zu kümmern.

Beschreibung des Flüchtigen:

50-55 Jahre alt, graue kurze Haare.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!