Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - 60-Jährige bei ...

13.11.2017 - 15:36:29

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - 60-Jährige bei .... Dinslaken - 60-Jährige bei versuchtem Raub verletzt / Polizei sucht Zeugen

Dinslaken - Am Freitag befuhr eine 60-jährige Dinslakenerin mit einem Fahrrad (Dreirad) die Voerder Straße in Richtung Bismarckstraße. In Höhe des Theodor-Heuss-Gymnasiums näherte sich von hinten ein Roller, der mit zwei Personen besetzt war. Der Sozius griff nach dem Riemen einer Handtasche, die die 60-Jährige über dem linken Arm hängen hatte. Da die Frau die Handtasche nach Kräften festhielt, zerrte der Räuber schließlich so fest an der Tasche, dass die Dinslakenerin vom Rad fiel und der Räuber sie noch kurz mitschliff. Schließlich flüchteten beide Personen ohne Beute über die Feldstraße in Richtung Willy-Brandt-Straße (B 8). Die Frau erlitt leichte Verletzungen an Armen und Beinen.

Beschreibung der Räuber:

Beide trugen schwarze Jacken und Schutzhelme. An dem Roller war ein Versicherungskennzeichen befestigt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!