Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Viersen / Kreis Viersen: Riegel vor: unsere ...

10.10.2017 - 14:41:52

Kreispolizeibehörde Viersen / Kreis Viersen: Riegel vor: unsere .... Kreis Viersen: Riegel vor: unsere Bitten an die Bevölkerung und unsere Arbeit für Ihre Sicherheit

Kreis Viersen: - Ohne Mithilfe der Bevölkerung ist ein erfolgreicher Kampf gegen die Wohnungseinbrecher aussichtslos. Das beginnt damit, dass die Menschen ihr Hab und Gut sichern und endet damit, dass sie bei verdächtigen Beobachtungen ohne Scheu sofort die 110 wählen.

Was tut die Polizei? Die Polizei geht jedem Hinweis nach, denn wir sind darauf angewiesen, um den Einbrechern das Handwerk zu legen. Die professionelle Spurensuche und - sicherung am Tatort sowie eine akribische Sachbearbeitung haben für uns oberste Priorität, um die Aufklärungsquote zu erhöhen. Dies ist uns, auch dank der Mithilfe der Bevölkerung, in diesem ersten Halbjahr sehr gut gelungen: Die Aufklärungsquote im ersten Halbjahr im Kreis Viersen lag bei 22,66% und damit deutlich über dem Landesschnitt und mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum. Neben der repressiven Arbeit sind uns auch die Vorbeugung sowie die Opferbetreuung ein sehr wichtiges Anliegen: Wir bieten mindestens einmal im Monat Gruppenberatungen zum Thema Einbruchschutz in der Beratungsstelle in Dülken an. An jedem zweiten Mittwoch im Monat und bei Bedarf besonders in der dunklen Jahreszeit auch an zusätzlichen Terminen informieren unsere Sicherheitsberater über Vorbeugungsmöglichkeiten. Dies tun sie kostenlos und neutral, denn die Polizei verkauft keine Produkte, so dass unsere Gäste sicher sein können, neutral, professionell und sinnvoll beraten zu werden. Gerne beraten unsere Sicherheitsberater auch eine von Ihnen organisierte Gruppe zum Thema Einbruchschutz bei Ihnen vor Ort. Organisieren Sie ein Nachbarschaftstreffen oder ergänzen Sie Ihre Gruppentreffen (Landfrauen, Seniorengruppen, Kreisbauernschaft u.ä.) mit einem Vortrag unserer Sicherheitsberater. Einzelberatungen vor Ort führen wir nur in Ausnahmefällen durch, zum Beispiel dann, wenn ältere oder erkrankte Menschen nicht in der Lage sind, zu uns nach Dülken zu kommen oder wenn das zu sichernde Haus oder Gewerbeobjekt bauliche Besonderheiten aufweist.

Vor Ort treffen Sie unsere Berater auch Veranstaltungen, auf Märkten, Messen und Ausstellungen. So sind wir in dieser Woche heute, Dienstag, auf dem Wochenmarkt in Süchteln, am Donnerstag auf dem Rathausplatz in Tönisvorst und am Freitag auf dem Buttermarkt in Kempen, jeweils zwischen 10:00 Uhr- 13:00 Uhr mit unserer mobilen Beratungsstelle für die Menschen vor Ort. Alle Bauwilligen erhalten durch unsere Kooperation mit den Bauämtern Informationen zum Einbruchschutz, denn sichere Fenstern und Türen sind beim Neubau nur unwesentlich teurer und weitaus preiswerter als ein späteres Nachrüsten. Natürlich können Sie uns auch während der Bürodienstzeiten anrufen, wir beraten Sie am Telefon auch, wie Sie eine Nachbarschaftshilfe organisieren, welche Regeln es bei Whats-App-Gruppen zu beachten gibt und wo man für das Nachrüsten staatliche Förderung beantragen kann, denn die gibt es! Wenn in einem Wohngebiet mehrere Einbrüche passiert sind, geht die Polizei mit dem neuen Konzept "Brennpunktorientierte Kriminalprävention zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls" in das Wohngebiet. Hier werden die Opfer der Einbrüche noch einmal aufgesucht, die Nachbarn werden nach verdächtigen Beobachtungen gefragt und die sichtbare Präsenz der Präventionsteams, die auch vor Ort beraten und auf Schwachstellen aufmerksam machen, soll das stark beeinträchtigte Sicherheitsgefühl an diesen Orten wieder verbessern.

Besuchen Sie uns, rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten! Sicher ist sicherer!/ah (1274)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Antje Heymanns Telefon: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!