Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Frauen unsittlich berührt ...

10.07.2017 - 15:21:39

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Frauen unsittlich berührt .... Soest - Frauen unsittlich berührt und Widerstand geleistet-Flaschenwurf gegen Streifenwagen

Soest - Am Sonntagmorgen gegen 04:50 Uhr wurden von dem Sicherheitsdienst eines Gastronomiebetriebes in der Nötten-Brüder-Wallstraße zwei Sexualdelikte gemeldet. Der Tatverdächtigen befänden sich noch vor Ort. Die Beamten trafen dort auf einen 19-jährigen und einen, stark alkoholisierten, 22-jährigen Mann. Beide in Soest wohnhaft. Zwei junge Frauen aus Soest gaben an, dass sie von den Männern im Innenbereich der Gastronomie im Genitalbereich unsittlich berührt worden waren. Während die Beamten das Gespräch mit den Tatverdächtigen suchten, zeigte sich der 22-Jährige wenig kooperativ und schlug und spuckte nach den Beamten. Beim Transport auf die Polizeiwache, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde, leistete er erheblichen Widerstand. Anzeigen wegen sexueller Belästigung und Widerstand wurden gegen ihn eingeleitet. Auch gegen den 19-Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen des sexuellen Übergriffs gefertigt. Während sich die Beamten um die Opfer und die Tatverdächtigen kümmerten, warf eine unbekannte Person aus Richtung Stöckergasse eine Flasche in Richtung des abgestellten Streifenwagens. Dieser streifte diesen jedoch ohne Schaden anzurichten, und zerschlug an einer dahinter liegenden Steinmauer. In diesem Fall der versuchten Zerstörung wichtiger Einsatzmittel sucht die Polizei nach Hinweisen auf den feigen Werfer. Telefon: 02921-91000. (fm)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de