Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Soest / Pressemeldungen der ...

20.08.2017 - 11:31:19

Kreispolizeibehörde Soest / Pressemeldungen der .... Pressemeldungen der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende; 20.08.2017

Kreispolizeibehörde Soest - Geseke - Sachbeschädigungen an mehreren PKW Am Samstag, 19.08.2017, gegen 23:40 Uhr wurden in den Straßen Katthagen und Zehnthof an mehreren geparkten PKW die Außenspiegel abgetreten. Zeugen konnten beobachten, wie diese Sachbeschädigungen aus einer Gruppe von 5 - 7 alkoholisierten Personen heraus gegangen wurden. Durch die sofort alarmierte Polizei konnte diese Gruppe jedoch nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Lippstadt unter der Rufnummer 02941 91000. (md)

Soest - Einbruch in Kindertagesstätte In der Zeit von Freitag, 18.08.2017, 18:30 Uhr, bis Samstag, 19.08.2017, 18:00 Uhr brachen bisher unbekannte Täter in eine Kindertagesstätte in der Severinstraße ein. Die Täter hebelten eine Eingangstür auf und gelangten so in die Kita. Dort brachen sie die Tür zum Büro, sowie mehrere Schließfächer auf. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden. Die Kriminalpolizei Soest hat die Ermittlungen aufgenommen. Gesucht werden Zeugen, die Angaben zu der Tat oder den Tätern machen können. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Soest unter der Rufnummer 02921 91000. (md)

Soest - mehrere geparkte PKW zerkratzt In der Nacht von Freitag, 18.08.2017, 23:30 Uhr, auf Samstag, 19.08.2017, 08:30 Uhr, zerkratzte ein bisher unbekannter Täter mit einem spitzen Gegenstand den Lack an mehreren geparkten PKW in der Schonekindstraße. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die in diesem Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zu dem Täter machen können. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Soest unter der Rufnummer 02921 91000. (md)

Lippstadt - Verkehrsunfall mit sieben (!) leichtverletzten Personen Am Freitag, den 18.08.2017, gegen 15:10 Uhr, befuhr ein 51-jähriger PKW-Fahrer aus Langenberg in Lippstadt die B55 in Fahrtrichtung Wiedenbrück. In der Baustelle in Höhe der Brücke über die Mastholter Straße musste der Mann seinen PKW verkehrsbedingt abbremsen. Dieses bemerkte eine 27-jährige Kraftfahrerin aus den Niederlanden, die mit ihrem PKW hinter dem PKW des 51-jährigen Langenbergers fuhr, zu spät und fuhr auf den PKW auf. In dem niederländischen PKW befanden sich neben der 37-jährigen Fahrerin noch sieben Personen, darunter fünf Kinder zw. 7 und 14 Jahren. Hinter dem niederländischen PKW befand sich ein 49-jähriger Mann aus Rietberg mit seinem PKW. Dieser bemerkte die Geschehnisse vor ihm zu spät und fuhr auf den niederländischen PKW auf. Bei diesen Zusammenstößen wurden insgesamt sechs (!) Personen aus dem niederländischen PKW und die 10-jährige Beifahrerin aus dem PKW des Langenbergers leicht verletzt. Alle verletzten Personen wurden durch den alarmierten Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Lippstädter Krankenhaus transportiert. Es entstand nur geringer Sachschaden. (md)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!