NRW, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / ...

29.05.2017 - 14:36:49

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / .... Geschwindigkeitskontrollen der Polizei Siegen-Wittgenstein: Fünf Rasern droht Fahrverbot

Siegen-Wittgenstein - In Siegen-Weidenau auf der HTS (erlaubt Tempo 80 km/h) wurden am Wochenende bei polizeilichen Geschwindigkeitskontrollen gleich fünf Autofahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Der tagesschnellste Raser - ein Ford-Fahrer - hatte immerhin 131 km/h auf dem Tacho, gefolgt von drei weiteren Autofahrern mit jeweils 129 km/h und einem BMW-Fahrer mit Tempo 125.

Alle ertappten Raser müssen nun mit saftigen Bußgeldern, Punkten in Flensburg sowie mehrwöchigen Fahrverboten rechnen.

Da zu schnelles Fahren nach wie vor die Todesursache Nummer 1 auf unseren Straßen ist, rät die Polizei zu entsprechend vorsichtiger und vorausschauender Fahrweise und gibt zu bedenken, dass bereits 15 km/h mehr oder weniger über Tod oder Leben entscheiden können. Bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 65 km/h sterben 8 von 10 angefahrenen Fußgängern. Bei 50 km/h überleben 8 von 10.

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65854 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65854.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Georg Baum Telefon: 0271 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de