Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Nach versuchter ...

03.01.2018 - 14:41:29

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Nach versuchter .... Nach versuchter gefährlicher Körperverletzung: Polizei sucht mögliche Geschädigte

Siegen - Das Siegener Kriminalkommissariat 4 ermittelt aktuell gegen einen 18-jährigen Mann wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Der junge Mann hatte am Silvesterabend in Siegen "Am Bahnhof" im Bereich des ZOB in Höhe eines dortigen Tabakhauses um kurz nach Mitternacht einen pyrotechnischen Gegenstand (sog. römische Fackel) in Richtung einer Menschengruppe gehalten und dabei abgebrannt. Hierbei verfehlten die Leuchtkugeln aus der Fackel umstehende Personen nur knapp, verletzt wurde jedoch niemand. Die Polizei erteilte dem 18-Jährigen einen Platzverweis und leitete ein Strafverfahren gegen ihn ein.

Das Kommissariat bittet diejenigen Personen, die durch das Verhalten des 18-Jährigen bzw. die Leuchtkugeln aus der Fackel gefährdet worden sind, sich nachträglich als Zeugen bei der Polizei unter 0271-7099-0 zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65854 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65854.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Georg Baum Telefon: 0271 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!