Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Vorsicht vor teuren ...

07.03.2017 - 17:12:03

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Vorsicht vor teuren .... Vorsicht vor teuren Rückrufen - Die Masche mit dem vermeintlichen Notfall

Rhein-Kreis Neuss - Das Telefon klingelt und am anderen Ende der Leitung wimmert eine offenbar höchst verzweifelte Frau, dass sie sich in größter Gefahr befände. Noch bevor man Details erfragen kann, ist das Telefonat wieder beendet. Alles was bleibt, ist die Telefonnummer der scheinbar Hilfesuchenden im Display. Diese Telefonnummer ist ungewöhnlich, denn die Vorwahl deutet auf einen auswärtigen Anschluss hin (z.B. 225 800114..).

Wer nun, in der Absicht Hilfe zu leisten, den Rückruf tätigt, tappt in eine Falle, die sich am Monatsende teuer auf der Telefonrechnung niederschlägt.

Die betrügerischen Anrufe leiten den gutgläubigen Gesprächspartner bei Rückruf an einen Anschluss im Ausland (z.B. Elfenbeiküste) weiter.

Vor der Masche kann man sich schützen, denn die Abzocke funktioniert nur, wenn zurückgerufen wird. Es gilt also besonders aufmerksam zu sein, wenn die angezeigte Telefonnummer unbekannt ist oder die Vorwahl ungewöhnlich erscheint. Manchmal kann eine Internetrecherche Aufschluss geben, denn die Nummern tauchen immer mal wieder im Zusammenhang mit Betrugsversuchen auf.

Wer aufgrund eines solchen Anrufes stark verunsichert ist, ob die Person am anderen Ende sich möglicherweise in einer echten Notsituation befindet, ist gut beraten, die Polizei zu informieren.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!