Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Kripo ermittelt nach ...

05.10.2017 - 13:01:37

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Kripo ermittelt nach .... Kripo ermittelt nach Wohnungseinbrüchen - Aktionswoche "Riegel vor" startet - Erfahrene Experten beraten in allen Städten

Meerbusch/Neuss - In der Zeit zwischen Mittwochabend (04.10.), 21:30 Uhr, und Donnerstag (05.10.), 00:30 Uhr, gelangten Unbekannte über das rückwärtige Grundstück zu einem Einfamilienhaus in Meerbusch, an der Straße "Am Kamberg". Dort hebelten sie ein Fenster auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Zur Beute ist bislang nichts bekannt.

Unbekannte Tageswohnungseinbrecher hatten sich am Mittwoch (04.10.) als Ziel ein Reihenhaus "Am Kotthauserweg" in Neuss ausgesucht. In der Zeit zwischen 08:30 Uhr und 17:10 Uhr, hebelten die Täter die Wohnungstür auf und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Am Montag (9.10.) startet die Aktionswoche der Polizei rund um das Thema Einbruchschutz. Viele Wohnungseinbrüche scheitern bereits im Versuchsstadium - nicht zuletzt aufgrund sicherungstechnischer Einrichtungen. Erfahrene Experten der Kriminalpolizei informieren mit einem Infomobil darüber, wie man sein Eigentum schützen kann. Lassen Sie sich in Ihrer Kommune beraten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Folgende Termine finden in den nächsten Tagen im Rhein-Kreis Neuss statt:

Montag, 09.10.2017, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr, Jüchen, Markt Dienstag, 10.10.2017, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Grevenbroich, Markt Dienstag, 10.10.2017, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr, Neuss, Brückstraße (Romaneum) Mittwoch, 11.10.2017, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Kaarst, Am Neumarkt Mittwoch, 11.10.2017, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr, Korschenbroich, An der Sandkuhle Donnerstag, 12.10.2017, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Meerbusch, Dr.-Franz-Schütz-Platz Donnerstag, 12.10.2017, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr, Rommerskirchen, Center am Park Freitag, 13.10.2017, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Dormagen, Kölner Straße

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!