Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Rees - Räuberische Erpressung / ...

14.11.2016 - 13:55:48

Kreispolizeibehörde Kleve / Rees - Räuberische Erpressung / .... Rees - Räuberische Erpressung / Drei unbekannte Täter erbeuten Handy

Rees - Am Sonntag (13. November 29016) gegen 3 Uhr stieg ein 37-Jähriger Mann aus Rees an der Empeler Straße in Höhe der Bussardstraße aus einem Taxi. Plötzlich standen drei Männer vor ihm. Einer der Männer schubste den 37-Jährigen zu Boden und forderte die Herausgabe von Geld und Handy. Der 37-Jährige warf den Tätern sein Handy vor die Füße. Die drei Täter flüchteten daraufhin mit ihrer Beute zu Fuß in Richtung Weseler Landstraße. Das Opfer verletzte sich bei dem Überfall leicht.

Die drei Täter hatten ein südländisches Aussehen, waren etwa 25 Jahre alt und schlank. Alle waren dunkel gekleidet. Ein Täter hatte einen Drei-Tage-Bart.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822-7830.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!