Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Kleve - Handtaschenraub / ...

21.03.2017 - 10:06:45

Kreispolizeibehörde Kleve / Kleve - Handtaschenraub / .... Kleve - Handtaschenraub / 71-Jährige bei Überfall verletzt

Kleve - Am Montag (20. März 2017) gegen 19.25 Uhr stand eine 71-jährige Frau aus Kleve mit ihren Einkäufen vor einem Haus an der Schmidtstraße. Ein unbekannter Mann trat von hinten an sie heran und zerrte an der Handtasche, die die 71-Jährige um ihr Handgelenk gebunden hatte. Das Opfer hielt die Handtasche fest und stürzte zu Boden. Der Täter zerrte weiterhin an der Tasche und zog die 71-Jährige in Rückenlage einige Meter hinter sich her, bis sie die Tasche losließ. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Mittelweg. Ein Anwohner hatte Schreie gehört und kam der 71-Jährigen zu Hilfe. Das Opfer wurde bei dem Überfall verletzt und erlitt mehrere Prellungen, u.a. am Kopf. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der unbekannte Täter war 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70m groß und dünn. Er war hellhäutig, hatte längere, dunkle Haare und sprach in gebrochenem Deutsch. Der Täter war dunkel gekleidet.

Täterhinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!