Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Kleve - 15-Jähriger bei Raub in den ...

24.10.2016 - 16:10:35

Kreispolizeibehörde Kleve / Kleve - 15-Jähriger bei Raub in den .... Kleve - 15-Jähriger bei Raub in den Spoykanal geschubst / Vier Täter ermittelt (Nachtrag zur Meldung vom 17. Oktober 2016, 10.23 Uhr)

Kleve - Am 15. Oktober 2016 gegen 21.20 Uhr war ein 15-jähriger Jugendlicher aus Kleve bei einem Raub in den Spoykanal geschubst worden. Die vier Täter konnten inzwischen ermittelt werden. Es handelt sich um einen 17-jährigen Jugendlichen aus Kalkar, eine 18-jährige Frau aus Kleve sowie um einen 20-jährigen Mann und eine 21-jährige Frau, beide aus Münster.

Die vier Personen saßen an der Hochschule auf einer Sitzgruppe und sprachen den 15-Jährigen an. Der 15-Jährige kannte die 18-Jährige flüchtig. Gemeinsam gingen die fünf Personen daraufhin am Ufer des Spoykanals entlang. Auf einer Wiese am Kanal kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 17-Jährigen und dem 15-Jährigen. Der 17-Jährige schubste den 15-Jährigen zu Boden und der 20-Jährige trat gegen dessen Kopf. Der 20-Jährige steckte das auf den Boden gefallene Handy des Opfers ein und forderte dessen Geldbörse. Es kam zu einer Rangelei zwischen dem 20-Jährigen und dem 15-Jährigen. Dabei fiel der 20-Jährige in den Spoykanal. Daraufhin schlug dessen 21-jährige Freundin den 15-Jährigen und schubste ihn in den Kanal. Der 20-Jährige, der mittlerweile aus dem Kanal gezogen worden war, warf das Handy ins Wasser. Die 21-Jährige warf das Fahrrad in den Kanal. Die Geldbörse war später durch einen Bürger am Tatort in einem Gebüsch gefunden worden.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!