Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Höxter / Hoher Sachschaden nach ...

05.10.2017 - 13:13:08

Kreispolizeibehörde Höxter / Hoher Sachschaden nach .... Hoher Sachschaden nach Ausweichmanöver, Verursacher flüchtet

Höxter - Weil er einem entgegenkommenden LKW ausweichen musste, geriet ein 21-jähriger Audi-Fahrer aus Hückelhoven am Mittwoch, 04.10.2017, gegen 00:15 Uhr, in die Leitschutzplanke. Er war mit seinem PKW auf der K 18 von Bosseborn in Richtung Höxter unterwegs, als ihm ausgangs eine Linkskurve auf seinem Fahrsteifen ein LKW entgegen kam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte der 21-Jährige seinerseits auf die Gegenfahrbahn und hupte. Bei dem Fahrmanöver streifte er die Leitschutzplanke, wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.500 Euro entstand. Der Fahrer des vermutlich ausländischen LKW mit weißem Metallaufbau und Anhänger setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zu dieser Verkehrsunfallflucht nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Höxter, 05271-9620, entgegen. /Te.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530 Fax: 05271 962 1297 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!