Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Motorradsaison neigt ...

08.09.2017 - 15:01:39

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Motorradsaison neigt .... Motorradsaison neigt sich langsam dem Ende zu - Die Polizei zieht eine Zwischenbilanz

Hochsauerlandkreis - Mit Beginn des Herbstes endet langsam die Motorradsaison im Sauerland. Bereits im März waren die ersten Kräder auf unseren Straßen unterwegs. Erfahrungsgemäß dauert die Saison für die Motorradfahrer bis Ende Oktober. Die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis zieht eine erste Zwischenbilanz. Gleichzeitig möchte die Polizei aber noch einmal eindringlich auf die Gefahren des Motorradfahrens hinweisen. Gerade an sonnigen Wochenenden und Feiertagen wird das Sauerland durch unzählige Motorradfahrer aufgesucht. Ein großer Teil der Besucher kommt aus den umliegenden Städten und Kreisen. Auch Motorräder mit ausländischen Kennzeichen sind keine Seltenheit. Der größte Teil der Fahrer genießt die schöne Landschaft, fährt vorrausschauend und angepasst. Leider gibt es aber noch immer viele unbelehrbare Fahrer. Mit Actioncam und Stoppuhr versuchen sie sich an den kurvenreichen Bergstrecken. Leider überschätzen sie hierbei häufig ihr fahrerisches Können und unterschätzen gleichzeitig die Gefahren der Straßen. Bis zum 31. August verunglückten im Hochsauerlandkreis 97 Motorradfahrer. Ein 19-jähriger Mann aus Worms sowie ein 46-jähriger Mann aus Paderborn starben an den Unfallfolgen. Im Vorjahr starben im gleichen Zeitraum fünf Menschen. 40 Personen wurden im laufenden Jahr schwer, 55 Motorradfahrer leicht verletzt. Die Polizei wird auch weiterhin mit starken Kontrollen gegen die Raserei vorgehen. Mit einer Vielzahl von weiteren Motorrad- und Geschwindigkeitskontrollen ist die Motorradsaison auch für die Polizei noch nicht beendet. Auch wenn viele Motorradfahrer in diesem Jahr schon etliche Kilometer zurückgelegt haben und nun über eine gewisse Routine und Sicherheit beim Fahren verfügen, sollten sie sich die Gefahren des Motorradfahrens immer wieder vor Augen führen. Daher gilt auch bei einem bisherigen unfallfreien Saisonverlauf: - Steigen Sie nur körperlich und mental fit auf das Motorrad! - Fahren Sie vorausschauend und defensiv! - Kalkulieren Sie Fehler anderer Verkehrsteilnehmer mit ein! - Planen Sie keine zu langen Touren! Machen Sie genügend Pausen und erholen sich von der Fahrt! - Bei Gruppenfahrten bestimmt der "Langsamste" die Geschwindigkeit! Lassen Sie sich nicht durch den Erstfahrenden mitziehen und erkennen Sie Ihre eigenen Grenzen! - Achten Sie bei der Tour auf die richtige Ernährung! Denken Sie an genügend Flüssigkeitszufuhr! Alkohol und Motorradfahren ist selbstverständlich tabu! - Sparen Sie nicht am Helm und an der Schutzkleidung! Ein optimal sitzender Helm und die passende Schutzkleidung kann Ihr Leben retten!

Die Polizei wünscht allen Motorradfahrern noch einen gesunden und unfallfreien Saisonverlauf! Genießen Sie die Straßen des Hochsauerlandkreises und kommen Sie gesund an Ihrem Ziel an!

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!