Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Herford / Rentnerin nach Verkehrsunfall ...

18.05.2017 - 14:02:03

Kreispolizeibehörde Herford / Rentnerin nach Verkehrsunfall .... Rentnerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt - Autofahrer übersieht Pedelec

Bünde - (hay) Am Mittwoch (17.5.) gegen 11:10 Uhr querte eine 73-jährige Bünderin mit ihrem Pedelec die Lettow-Vorbeck-Straße von der Bahnhofstraße kommend in Richtung Elsedamm. Dabei nutzte sie die Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer, wobei das angeforderte Signal der Ampel für sie Grünlicht zeigte. Zeitgleich fuhr ein 73-Jähriger aus Hiddenhausen mit seinem Pkw Seat auf der Lettow-Vorbeck-Straße in Richtung Klinkstraße. Auf Höhe der Querungshilfe missachtete er das für ihn geltende Rotlicht der Ampel und erfasste die Zweiradfahrerin. Durch den Zusammenstoß wurde die Rentnerin schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung zu einem Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Direktion Verkehr unter der Telefonnummer 05221 888-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Kreispolizeibehörde Herford newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65846 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65846.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford (hay) Steven Haydon Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!