Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Herford / Drei verletzte Personen bei ...

19.10.2016 - 23:35:47

Kreispolizeibehörde Herford / Drei verletzte Personen bei .... Drei verletzte Personen bei Frontalzusammenstoß in Spenge Hücker-Aschen

Spenge - (ub) Am heutigen Mittwoch befuhr ein 28-jähriger Bielefelder mit seinem Renault Clio die Bünder Straße in Hücker-Aschen in Fahrtrichtung Bielefeld. Im Bereich einer Rechtskurve in Nähe der "Moorstraße" geriet der Pkw ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Nissan-Qashkai. Nach dem Zusammenstoß überschlug sich der Renault und kam letztendlich linksseitig der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 28-Jährige Bielefelder wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt. Er wurde mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Der 50-jährige Nissan-Fahrer aus Minden sowie sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.200 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Bünder Straße gesperrt. Beide am Verkehrsunfall beteiligten Pkw wurden abgeschleppt

OTS: Kreispolizeibehörde Herford newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65846 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65846.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Motiv noch unklar - Ein Toter bei Messerattacke in Hamburger Supermarkt. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar. Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. (Politik, 28.07.2017 - 18:26) weiterlesen...

Mindestens ein Todesopfer - Mann sticht in Hamburger Supermarkt um sich. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist unklar. Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. (Politik, 28.07.2017 - 18:25) weiterlesen...

Mann sticht in Hamburger Supermarkt um sich - ein Todesopfer. Es gab ein Todesopfer. Das teilte die Polizei mit. Der Tatverdächtige wurde demnach festgenommen, er sei noch nicht identifiziert. Zu dem möglichen Tatmotiv konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Den Polizeiangaben zufolge betrat der Tatverdächtige am Nachmittag einen Supermarkt im Stadtteil Barmbek. Er soll unvermittelt mit einem Messer auf Kunden eingestochen haben. Anschließend flüchtete er aus dem Geschäft. Zeugen verfolgten ihn und verständigten die Polizei. Hamburg - Mit einem Messer hat ein Mann in einem Hamburger Supermarkt um sich gestochen und mehrere Menschen verletzt. (Politik, 28.07.2017 - 17:00) weiterlesen...

Motiv noch unklar - Todesopfer bei Messerattacke in Hamburger Supermarkt. Es gab ein Todesopfer. Das teilte die Polizei mit. Hamburg - Mit einem Messer hat ein Mann in einem Hamburger Supermarkt um sich gestochen und mehrere Menschen verletzt. (Politik, 28.07.2017 - 16:58) weiterlesen...

Einsatz läuft noch - Todesopfer bei Messerattacke in Hamburger Supermarkt. Ein Mann habe mit einem Messer mehrere Menschen angegriffen und verletzt, teilte die Polizei mit. Hamburg - Bei einer Messerattacke in einem Supermarkt in Hamburg hat es ein Todesopfer gegeben. (Politik, 28.07.2017 - 16:34) weiterlesen...

Schweiz: Polizei bestätigt Motorsägen-Angriff in Schaffhausen Im schweizerischen Schaffhausen hat ein mit einer Motorsäge bewaffneter Mann am Montagvormittag mehrere Personen verletzt. (Polizeimeldungen, 24.07.2017 - 13:57) weiterlesen...