Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Herford / An alle Herbstbiker - Achtung ...

13.10.2017 - 13:51:51

Kreispolizeibehörde Herford / An alle Herbstbiker - Achtung .... An alle "Herbstbiker" - Achtung Regen, Laub und Sonne - besondere Straßen- und Lichtverhältnisse

Herford, Hiddenhausen, Bünde, Löhne, Kirchlengern, Enger, Spenge, Rödinghausen, Vlotho - Am Ende der Saison nutzen viele "Biker" die sonnigen Tage im Herbst für die letzten Ausfahrten. Früh morgens trifft man oft auf feuchte und mit Laub bedeckte Straßen. Ebenso sind mitunter schlechte Sichtverhältnisse vorhanden, die das Unfallrisiko am Ende der Saison für Motorradfahrer erhöht. Wir haben unsere Kradstaffel gebeten, einige Tipps zusammenzustellen, mit denen Sie als Zweiradfahrer sicher durch den Herbst kommen:

- Die tief stehende Sonne ändert die Licht- und Sichtverhältnisse. Die Gefahr des Blendens wird für Sie als Biker höher. Weitere Verkehrsteilnehmer können Motorräder schlechter wahrnehmen. Durch die schmale Silhouette werden Motorradfahrer noch leichter übersehen. - Fahren Sie aus allen Gründen vorrausschauend, damit Sie im Notfall besser reagieren können. - Erhöhen Sie ihre Erkennbarkeit in der dunklen Jahreszeit mit reflektierender kontrastreicher Schutzkleidung. Das gilt für Fahrer und Beifahrer. - Achten Sie auf die Beschaffenheit der Fahrbahn ganz besonders. Es kann in den Morgen und Abendstunden zu rutschigen Fahrbahnoberflächen durch Nässe oder Raureif, Laub und Schmutz kommen. Ebenso ist der Ernteverkehr in ländlichen Gegenden unterwegs und das birgt ein hohes Unfallrisiko. Bremsen Sie gefühlvoll und vermeiden Sie extreme Schräglagen in Kurven. Der Grip der Motorradreifen ist zu dieser Jahreszeit geringer, als bei den warmen Sommertemperaturen. - Bedenken Sie die Kälte in dieser Jahreszeit. Mit kalten Fingern lassen sich Hebel, Schalter und Lenker nicht mehr so leicht bedienen. Zudem nimmt die Reaktionsfähigkeit ab. Gute Handschuhe oder sogar Unterziehhandschuhe schaffen hier Abhilfe. - Wechseln Sie ihr Helmvisier, wenn es verkratzt ist. Das Helmvisier unserer Kolleginnen und Kollegen in der Kradstaffel wird vor jedem Fahrtantritt zu Dienstbeginn gereinigt. Nur mit einem sauberen Visier verhindern Sie die Gefahr von Streulicht bei tief stehender Sonne. Die technischen Anlagen am Motorrad wie Lichtanlage, Blinker und Bremsen müssen einwandfrei funktionieren. Der richtige Reifendruck und das Reifenprofil sind dabei ebenso wichtig. Weitere Tipps finden Sie im Internet auf den Seiten der Verkehrswacht und den Automobilclubs unter dem Suchbegriff "Motorrad" und "Herbst".

OTS: Kreispolizeibehörde Herford newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65846 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65846.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford (um) Uwe Maser Telefon: 05221 888 1251 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de