Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Fußgänger von Pkw angefahren / ...

12.07.2017 - 15:06:59

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Fußgänger von Pkw angefahren / .... Fußgänger von Pkw angefahren / Fahrer eines grauen Pkw und Zeugen werden gesucht

Geilenkirchen - Am Samstag (1. Juli) ging gegen 11.15 Uhr ein 33-jähriger Mann aus Geilenkirchen entlang der Haihover Straße. Als er sich in Höhe einer dortigen Tankstelle befand, wollte der Fahrer eines grauen Pkw von dem Gelände auf die Haihover Straße abbiegen. Offensichtlich hatte er den Fußgänger übersehen und fuhr den Geilenkirchener an. Dieser konnte sich auf der Motorhaube des Wagens abstützen und so einen Sturz vermeiden. Der Fahrer, ein junger Mann mit Glatze, entschuldigte sich, fuhr dann aber in Richtung Bahnhof davon, ohne sich um den leicht verletzten Fußgänger zu kümmern. Der 33-Jährige suchte anschließend ein Krankenhaus auf, wo er ambulant behandelt wurde. Zur Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei nun nach dem Fahrer des grauen Pkw mit Heinsberger Kennzeichen (HS-) sowie Zeugen. Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!