Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Entgegenkommender ...

12.07.2017 - 15:06:59

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Entgegenkommender .... Entgegenkommender Fahrradfahrerin ausgewichen und Schaden erlitten / Flüchtige Radfahrerin und Zeugen gesucht

Heinsberg - Gegen 07.35 Uhr fuhren am 11. Juli (Dienstag) zwei junge Fahrradfahrerinnen auf dem Radweg entlang der Linderner Straße. In Höhe des Gymnasiums kam ihnen eine Radfahrerin entgegen, die auf ihr Handy schaute und so die beiden Mädchen offensichtlich nicht wahrnahm. Erst als sie eine bereits passiert hatte, wurde sie aufmerksam und wäre fast mit der Zweiten zusammengestoßen. Die 15-jährige Heinsbergerin konnte aber ausweichen, wodurch jedoch ein Schaden am Vorderrad ihres Fahrrades entstand. Die unbekannte Radfahrerin kümmerte sich nicht weiter, sondern fuhr in Richtung Schafhausen davon. Nach Angaben der Heinsbergerin war die Frau etwa Anfang 20, ungefähr 170cm groß und hatte ihre hellblonden Haare zu einem Dutt gebunden. Sie trug eine graue Jogginghose. Weitere Zeugen des Geschehens oder Personen, die Angaben zur Identität der gesuchten Radfahrerin machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0, zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!