Polizei, NRW

Kreispolizeibehörde Borken / Südlohn - Drei Einbrüche auf der ...

18.05.2017 - 19:01:34

Kreispolizeibehörde Borken / Südlohn - Drei Einbrüche auf der .... Südlohn - Drei Einbrüche auf der Robert-Bosch-Straße / Verdächtiger festgenommen

Südlohn - (mh) In der Nacht zum Mittwoch wurde in drei Firmen auf der Robert-Bosch-Straße eingebrochen.

Bei einer Tischlerei zerstörten die Täter eine Scheibe eines Rolltores und stiegen ein. Sie durchsuchten die Firmenhalle, ein Montagefahrzeug und den Bürobereich. Verschlossene Schränke oder Türen wurden aufgehebelt. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die Täter Werkzeuge.

Aus einem unverschlossenen Lkw auf dem Gelände einer Palettenfirma entwendeten die Täter ein mobiles Navigationsgerät. Aus dem Treibstofftank zapften sie Dieselkraftstoff ab.

Gegen 03:45 Uhr weckte Scheibenklirren einen Anwohner. Er hörte verdächtige Geräusche vom Gelände einer nahegelegenen Baufirma und sah dort auch zwei dunkel gekleidete Personen mit Kapuzen über den Köpfen. Der Anwohner verständigte die Polizei. Die Täter hatten am Gebäude der Baufirma eine Fensterscheibe eingeschlagen und aus einem Lagerraum Werkzeuge entwendet.

Ein in Tatortnähe abgestellter Kleintransporter mit rumänischem Kennzeichen wurde überprüft und sichergestellt. Im Fahrzeug erkannten die Beamten mehrere Werkzeuge (Brecheisen, Bolzenschneider, Flex und Schraubendreher) zudem Handschuhe, dunkle Wollmützen und Benzinkanister. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeugs konnte Diebesgut aus den oben genannten Einbrüchen aufgefunden werden.

Ein in Tatortnähe angetroffener 20-jähriger Rumäne wurde vorläufig festgenommen. Durch die Ermittlungen konnte ein Zusammenhang zwischen dem 20-Jährigen, dem sichergestellten Kleintransporter und den Tatorten hergestellt werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 20-Jährige nach der Vernehmung entlassen.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Markus Hüls Telefon: 02861-900-2203 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!