Polizei, NRW

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Holzschutzmittel tropft ...

16.08.2017 - 18:06:42

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Holzschutzmittel tropft .... Gronau - Holzschutzmittel tropft von Ladefläche / Heerweg gesperrt

Gronau - (mh) Am Mittwoch kontrollierten Polizeibeamte gegen 08:30 Uhr einen 50-jährigen Mann aus Gronau. Dieser war mit einem Kleintransporter samt Anhänger ungewöhnlich langsam auf dem Heerweg unterwegs. Dabei tropfte eine Flüssigkeit von der Ladefläche des Anhängers. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 50-Jährige in einem Tauchbecken Holzschutzmittel transportierte. Bei Fahrbewegungen, insbesondere Bremsmanövern, schwappte die Flüssigkeit über den Rand des Beckens, tropfte von der Ladefläche auf die Straße und drohte in die Kanalisation zu laufen. Die hinzugerufene Feuerwehr Gronau konnte diese Gefahr rechtzeitig verhindern. Auf der Ladefläche des Anhängers befanden sich insgesamt mehr als 1.000 Liter Holzschutzmittel in ungesicherten Fässern und dem Tauchbecken. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein. Die Flüssigkeit wurde von einem Spezialunternehmen umgeladen. Der Heerweg blieb bis 15:30 Uhr gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Markus Hüls Telefon: 02861-900-2203 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!