Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Peter Müggenborg ist ...

07.11.2017 - 14:41:36

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Peter Müggenborg ist .... Bocholt - Peter Müggenborg ist neuer Leiter des Kriminalkommissariates Bocholt

Bocholt - (fr) Der Erste Kriminalhauptkommissar Peter Müggenborg hat die Leitung der Bocholter Kripo übernommen. Sein Vorgänger Christoph Wehling wechselte zeitgleich nach Borken und ist nun Kommissariatsleiter in der Kriminalinspektion I.

Peter Müggenborg verfügt über langjährige Erfahrungen im Ermittlungsdienst und in Führungsfunktionen.

1983 begann seine Ausbildung zum mittleren Polizeidienst, nach der er bis 1987 in der Bochumer Einsatzhundertschaft und anschließend zwei Jahre im Streifendienst der Kreispolizeibehörde Wesel Dienst versah.

Nach seiner Ausbildung zum Kriminalkommissar an der Fachhochschule Duisburg war Peter Müggenborg Sachbearbeiter bei der Düsseldorfer und Oberhausener Kriminalpolizei und in verschiedenen Ermittlungskommissionen eingesetzt.

1998 erfolgte die Versetzung zur Kreispolizeibehörde Borken, wo er bis 2012 überwiegend im Bocholter Kriminalkommissariat als Sachbearbeiter tätig war. Zwischenzeitlich erwarb er wichtige Erfahrungen in der Kriminalwache sowie im Ermittlungstrupp und übernahm im Jahr 2008 erstmalig eine Führungsaufgabe als Dienstgruppenleiter der Kriminalwache.

Im Jahr 2012 übernahm Peter Müggenborg die Leitung des Kommissariates für zentrale Aufgaben (u.a. kriminalpolizeiliche Auswertung, Kriminalaktenhaltung, Vorgangserfassung) und 2016 die Verantwortung für den Leitungsstab der Kreispolizeibehörde.

Peter Müggenborg ist 55 Jahre alt, verheiratet, Vater eines Sohnes und wohnt mit seiner Familie in Isselburg-Werth.

Leitender Polizeidirektor Frank Burre wünschte dem neuen Kommissariatsleiter alles Gute für seine verantwortungsvolle Aufgabe. "Peter Müggenborg hat die Polizei- sowie die Ermittlungsarbeit von der Pike auf gelernt und zudem Erfahrung in Führungsaufgaben. Er ist bestens gewappnet für die Aufgabe als Kommissariatsleiter", so der Abteilungsleiter weiter.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!