Polizei, Kriminalität

Kreis Warendorf, Sturm hielt Polizei und Feuerwehr auf Trab

05.10.2017 - 19:12:09

Polizei Warendorf / Kreis Warendorf, Sturm hielt Polizei und ...

Warendorf - Am Donnerstag, 05.10.2017, arbeiteten Feuerwehr und Polizei des Kreises Warendorf 10 sturmbedingte Einsätze ab. In Ostbevern stürzten zwei Bäume um, in Sendenhorst-Albersloh musste die Feuerwehr einen umgestürzten Baum entfernen. Bei den meisten Gefahrenstellen handelte es sich um größeres Astwerk, welches auf die Fahrbahn geweht wurde. Um deren Beseitigung kümmerten sich die örtlichen Feuerwehren. In Oelde hielt ein Bauzaun dem Sturm nicht stand und stürzte auf einen PKW, in Warendorf fiel ein Verkehrszeichen und in Telgte ein Brett von einem Baugerüst auf einen PKW. In allen Fällen entstanden Sachschäden, Personen kamen nicht zu Schaden.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de