Polizei, Kriminalität

Kreis Viersen: Bilanz einer Geschwindigkeitsüberwachung

31.03.2017 - 17:06:28

Kreispolizeibehörde Viersen / Kreis Viersen: Bilanz einer ...

Kreis Viersen - Am vergangenen Donnerstag kontrollierte die Polizei die zulässige Geschwindigkeit in Kempen-St.Hubert auf der K 23 Höhe Königshütte. Bei bestem Frühlingswetter wurden zahlreiche Verkehrsverstöße festgestellt. Die Bilanz: über 100 Fahrern droht ein Verwarnungsgeld, sechs müssen mit einem Bußgeld rechnen. In zwei Fällen droht den Fahrern sogar ein Fahrverbot. Bei erlaubten 70 km/h wurde ein Fahrer mit 115 km/h gemessen. Mit jedem zu schnell gefahrenen Kilometer/h erhöht sich auch der Anhalteweg! Achten Sie auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer, insbesondere auf Radfahrer oder Fußgänger. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit an und helfen sie, Unfälle zu verhindern. /wg (407)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Wolfgang Goertz Telefon: 02162/377-1192 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de