Polizei, Kriminalität

Kreis Steinfurt / Lienen-Kattenvenne, Einbruch am Dienstag

30.11.2016 - 15:55:52

Polizei Steinfurt / Kreis Steinfurt/Lienen-Kattenvenne, Einbruch ...

Steinfurt/Lienen - Am frühen Dienstagabend (29.11.2016) ist in ein Wohnhaus an der Ladberger Straße in Kattenvenne eingebrochen worden. In der Zeit zwischen 17.35 Uhr und 18.20 Uhr begaben sich die Einbrecher in den Garten eines Einfamilienhauses und brachen dort die Terrassentür auf. In sämtlichen Zimmern öffneten sie die Schränke und Schubladen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie zwei Laptops und drei Mobiltelefone. Der Sachschaden liegt bei etwa 500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Einbruch unter Telefon 05481/9337-4515. Generell -so die Polizei- gilt: Machen Sie es Einbrechern nicht zu leicht. Die dunkle Jahreszeit verrät Dieben oft auf dem ersten Blick, ob jemand zuhause ist oder nicht. Hochgezogene Jalousien und dunkle Räume zeigen Einbrechern den Weg in verlassene Häuser. Treffen Sie Vorsorge! Denken Sie beim Verlassen der Wohnräume daran, wann Sie zurückkehren und lassen Sie Ihr Haus, gerade wenn es dunkel wird, bewohnbar erscheinen. Halten Sie auch das Grundstück des Nachbarn im Blick. Melden Sie jede verdächtige Person und jedes verdächtige Fahrzeug sofort der Polizei! Notieren Sie sich das Kennzeichen. Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

BGH verkündet Urteil zu fragwürdigen Polizeikontrollen. Ein überführter Drogenkurier wehrt sich vor dem Bundesgerichtshof gegen seine Verurteilung zu sechseinhalb Jahren Haft. Bei seiner Festnahme im Sommer 2015 wussten die Fahnder, dass der Mann mit einer Ladung Kokain im Auto auf dem Rückweg aus den Niederlanden sein würde. Um einen wichtigen Hintermann in Sicherheit zu wiegen, täuschten sie eine zufällige Verkehrskontrolle vor. Karlsruhe - Die Polizei verrät bei Personenkontrollen nicht immer ihre wahren Absichten - heute entscheiden die obersten deutschen Strafrichter, ob das gegen rechtsstaatliche Grundsätze verstößt. (Politik, 26.04.2017 - 04:52) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 08:46) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 07:00) weiterlesen...

Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Etwa eine halbe Stunde vor der Detonation warnte ein Unbekannter mit einem Anruf bei einem Nachrichtenportal vor dem Anschlag. Die Polizei konnte rechtzeitig die Straße vor der Filiale der privaten Eurobank räumen. Es seien einige Schäden an der Fassade des Gebäudes entstanden, berichteten Reporter. Experten gehen davon aus, dass Autonome hinter dem Anschlag stecken, wie das Staatsradio berichtete. Athen - Unbekannte haben am Abend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 19.04.2017 - 23:52) weiterlesen...